MASSNAHMEN COVID-19

Liebe Gäste 

Ich möchte euch gerne über die Massnahmen des SAC und die Einschränkungen, die der Corona Virus auf den Hüttenalltag hat, informieren.

Wir sind uns bewusst, dass das Gemütliche, das auf einer Hütte so geschätzt wird, diesen Sommer leider ein bisschen zu kurz kommen wird. Wir sind aber sehr bemüht, das Beste aus der gegebenen Situation zu machen und freuen uns trotz allem sehr auf den Sommer und darauf, euch bei uns begrüssen zu dürfen!  

Herzlichst

Simone und Team 

 

Allgemeine Regeln

  • jeder Gast ist verpflichtet seinen eigenen Schlafsack, einen Kissenbezug, Desinfektionsmittel, Schutzmaske (falls benötigt) und ein Handtuch mitzubringen
  • bitte nur anreisen, wenn ihr keine Symptome des Virus habt
  • eine Reservation für die Übernachtung ist obligatorisch
  • Abfall bitte selber wieder mit ins Tal nehmen

Da wir nur einer beschränkten Anzahl Personen einen Übernachtungsplatz anbieten können, wird es leider zu Absagen bereits getätigter Reservationen kommen.

Wir werden unsere Absagen nach dem Eingangsdatum der Buchung vornehmen.


Schlafplätze

Um die Plätze unter Einhaltung der vom SAC ausgearbeiteten Schutzmassnahmen so flexibel wie möglich zu belegen, verzichten wir diesen Sommer auf die verschiedenen Zimmerkategorien. Im Buchungssystem wird es nur noch eine bestimmte Anzahl Plätze im Massenlager geben und wir teilen je nach Gruppengrösse ein.
Die Preise für eine Übernachtung mit HP sind einheitlich bei CHF 85.00 pro erwachsene Person. Kinder bezahlen CHF 20.00 für die Übernachtung plus CHF 2.00 je Altersjahr.

Die Tödi-Suite kann weiterhin gebucht werden und kostet diesen Sommer CHF 220.00 das Zimmer. Ein Hüttenschlafsack ist dieses Jahr obligatorisch, Bettwäsche wird bereitgestellt. 

Stornierungen können bis um 18:00 Uhr des Vortages kostenlos getätigt werden. Danach werden sie vollumfänglich mit CHF 85.00 je Schlafplatz verrechnet (auch Schlafplätze von Kindern!).

Telefonische Anfragen nach 18:00 Uhr sind jederzeit willkommen.


Verpflegung

Neu schreibt der Kanton Glarus wieder vor, dass Gruppen an den Tischen nicht gemischt werden dürfen. Da unsere Stube sehr klein ist, wird ein gestaffeltes Einnehmen des Abendessens leider unumgänglich sein. Am Abend vorher um 17.30 Uhr wissen wir Genaueres. Wer zuletzt gebucht hat, wird in der ersten Schicht essen und kann sich nachher leider nicht mehr in der Stube aufhalten. 

Da ein Frühstücksbuffet nicht erlaubt ist, wird es beim „z`Morgä“ Tellerservice geben. Das Frühstück wird nach Möglichkeit gestaffelt eingenommen. Wir möchten alle Gäste bitten, sich bei uns in der Küche einen individuellen Frühstücksteller zusammenstellen zu lassen.

 

Persönliche Daten / Meldung 

Wir sind verpflichtet, eure Daten bis 14 Tage nach dem Aufenthalt bei uns aufzubewahren. 

Bitte kontaktiert uns umgehend, falls ihr nach einer Übernachtung auf der Leglerhütte positiv auf Covid-19 getestet werdet.

 

Einschränkungen auf der Terrasse 

Mit der Abstandsregelung von 1,5 Meter zwischen den Tischen haben wir leider nicht mehr gleich viele Sitzplätze auf der Terrasse. Für jene, die keinen Platz an einem Tisch finden, werden wir einen „Take away - Service“ anbieten. Zum Glück haben wir ja ganz viel Natur rund um unsere Hütte, wo man sich gemütlich hinsetzen und die Aussicht einmal aus einem anderen Blickwinkel geniessen kann. 

 

Vielen Dank für euer Verständnis und eure Mithilfe bei der Einhaltung der Vorgaben.

Wir freuen uns auf euch.

Bliibed gsund!

Simone und Team