GUT ZU WISSEN

 

Sommersaison-Start

Wir starten am 1.Juni in die Sommersaison.
Wer bei uns am Freitag (31.Mai) schon etwas trinken oder übernachten möchte, ist herzlich willkommen.
Für den Aufstieg zu uns empfehlen wir im Moment noch Schneeschuhe mitzunehmen, da die Hälfte des Weges unter einer geschlossenen Schneedecke liegt. (und ja, es geht auch ohne, aber man versinkt dann halt zum Teil knietief im Schnee... ).
Solange noch so viel Schnee liegt, wird die Hütte bei schönem Wetter oder wenn wir Übernachtungsgäste haben, bewartet sein. Aktuelle Infos immer auf unserer Startseite oder auf Instagram.


Winterraum

Das Schloss des Winterraumes wurde ausgetauscht und man kann ihn wieder benützen. Bitte achtet darauf, dass die Innentür beim Verlassen richtig geschlossen ist. (Türfalle nach oben und Drehschloss nach rechts. Abschliessen halt, einfach ohne Schlüssel.)                                        Die 6 Schlafplätze können nicht gebucht werden. First come, first serve.

Hüttenwege

Kürzester Weg

Der einfachste und kürzeste Weg zur Leglerhütte führt über Schwanden - Kies – Mettmen und dann zu Fuss weiter dem Garichtisee entlang in ca. 2,5 Stunden auf einem guten, nicht ausgesetzten Wanderweg zur Hütte hoch. Es sind dabei 700 Höhenmeter zu Überwinden.

Diese Route ist auch der Winter-Zustieg zur Hütte. Die Winterroute ist nicht gesichert und ein Begehen erfolgt auf eigene Gefahr.

Wichtige Information für unsere Wintergäste:
Die Luftseilbahn Kies-Mettmen ist im Winter nur Freitag bis Sonntag in Betrieb.
Die Sportbahnen Elm transportieren "Schneeschuh-Sportler" nur bis ins Empächli.


Landschaftlich reizvolle Variante

Eine landschaftlich reizvolle Variante ist der Weg von Mettmen, hoch bis zur Matzlenfurggle, dann wieder ein paar Höhenmeter hinunter bis zur Alp und dann über die wunderschönen Ängiseeli hoch zur Leglerhütte. Wanderzeit ca. 3,5 – 4 Stunden. Auch dieser Weg ist nirgendwo ausgesetzt oder gefährlich. (nur im Sommer empfohlen).


Rundwege                                                                                                                                                                                                                    Von der Leglerhütte kann man über das Wildmaad oder den Richetlipass via Skihütte Obererbs nach Elm.                                                      ...oder über den Richetlipass nach Linthal (und weiter in die Klausenpassregion oder nach Braunwald.)                                                                  ...oder man wandert gleich rund um den Kärpf.                                                                                                                                                            ...oder weiter über den Panixerpass oder den Segnespass in den Kanton Graubünden.              


Wildmaad-Ticket

Wer gerne eine Rundreise machen möchte, ist mit dem Kauf eines Wildmaad-Tickets gut bedient. Es beinhaltet die Busfahrt von Schwanden nach Elm oder ins Kies und eine Fahrt mit der Luftseilbahn, plus eine Fahrt mit den Sportbahnen Elm. Gekauft kann dieses Ticket beim Busfahrer in Schwanden.

Preispolitik

Wir haben bewusst darauf verzichtet, die Preise am Wochenende und während den Ferien anzuheben. Wir werden aber auch keine Plätze frei lassen und es kann an einem schönen Tag schon recht voll werden in der Stube. Hüttenromantik halt! :-)

Klettern

20 Minuten von der Hütte entfernt ist der Unterkärpf, der mit sanierten Mehrseillängenrouten in allen Schwierigkeitsgraden darauf wartet, beklettert zu werden. Da der Hüttenzustieg relativ lang ist, herrscht nie Gedränge am Fels und die Routen sind noch kein bisschen abgespeckt. Ein Geheimtipp!
Unmittelbar neben der Leglerhütte ist ein etwa 4 Meter hoher Felsriegel, der mit Umlenkern versehen ist.
Richtung Milchspühlersee sind ein paar Blöcke, an denen verschiedene, kurze Routen zu finden sind.
Genauere Infos findet ihr im Kletterführer des SAC.
Das Klettergebiet am Unterkärpf ist nicht in der Zone, die wegen Steinschlages gesperrt ist. Helm tragen ist aber natürlich trotzdem okey... ;-)
(auf der Hütte wird KEIN Klettermaterial vermietet.)

Hunde

Seit die Hütte umgebaut worden ist, ist es uns leider nicht mehr erlaubt, Hunde in die Hütte zu lassen. Da wir den Hundebesitzern aber den unvergesslichen Aufenthalt in der Leglerhütte nicht vorenthalten möchten, gibt es die Möglichkeit, im Winterraum zu übernachten. Der Winterraum ist die alte Hütte und liegt etwa 50 Meter von der neuen Hütte entfernt. Selbstverständlich kann die ganze Infrastruktur der neuen Hütte mitgenutzt werden. Ihr Hund kann während der Essenszeiten bequem im Winterraum liegen.

Da wir uns in einem Wildschutzgebiet befinden, muss der Hund während des Zustieges und der ganzen Dauer des Aufenthaltes auf der Hütte, an der Leine geführt werden.


Allergiker / Vegetarier

Bitte geben Sie uns bereits bei der Anmeldung bekannt, wenn Sie unter einer Allergie leiden oder sich vegetarisch ernähren. Wir kochen gerne ein entsprechendes Menu für Sie. Damit wir uns vorbereiten können, ist es für uns wichtig, dass wir frühzeitig Bescheid wissen. Besten Dank für Ihr Verständnis

 

Gutscheine

Wir stellen keine Gutscheine aus. Wer aber gerne ein alpines Erlebnis in Form eines Gutscheines verschenken möchte, dem sind die Gutscheine des Schweizerischen Alpen-Club SAC empfohlen. Diese Gutscheine können auch bei uns eingelöst werden.


Hüttenschlafsäcke

Da es uns nicht möglich ist, alle Duvets nach jedem Gast frisch zu beziehen, ist ein Hüttenschlafsack obligatorisch. Falls Sie keinen eigenen Hüttenschlafsack besitzen, können Sie bei uns einen für CHF 10.- Winter/ CHF 8.- Sommer mieten. Die Schlafräume sind nicht beheizbar. Daher empfiehlt es sich, im Winter anstelle eines Hüttenschlafsackes, einen Daunenschlafsack mitzunehmen.


Hüttenfinken

Die Hütte verfügt über genügend Hüttenfinken in allen Grössen, auch für Kinder ab Grösse 33 sind welche da.

 

Stornierung der Übernachtung

Schlechtes Wetter kann mal vorkommen.... Eine Übernachtung bei uns kann aber dennoch zu einem unvergesslichen Abenteuer werden. Wer trotzdem lieber zu Hause bleibt, der kann die Übernachtung stornieren. Eine kostenlose Stornierung ist bis 48h (also bis um 18:00 Uhr 2 Tage vor Anreise) vor dem gebuchten Termin möglich. Eine Stornierung kann ganz einfach mit dem Link, den sie mit dem Bestätigungsmail erhalten haben, vorgenommen werden. Für unabgemeldetes «Nicht- Erscheinen» oder Absagen nach 18.00h wird 85.- chf pro reserviertem Platz verrechnet. .


Sanitäre Anlagen

Die Leglerhütte verfügt über Toiletten und Waschräume (keine Duschen!) im Haupthaus. Im Winter und Frühsommer haben wir kein fliessendes Wasser im ganzen Haus.


Transport

Alles, was nicht rund um die Hütte wächst (also eigentlich nichts ausser Sauerampfern...), wird von uns hochgetragen oder per Helikopter eingeflogen. Helikopter sind eine faszinierende Erfindung und machen die Logistik auf einer Hütte um ein Vielfaches einfacher! Leider sind sie auch nicht ganz billig, was sich unweigerlich auf die Preise der von uns angebotenen Speisen und Getränke niederschlägt. Für 1 Kilo Ware (das entspricht in etwa dem Gewicht einer vollen Flasche Bügelspez) kostet der Transport vom Kies bis zu uns hinter dem Haus CHF 1.50

Winterraum

Der Winterraum wird im Sommer von uns genutzt und ist nicht frei für vorbeiziehende Gäste.


Zahlungsmöglichkeiten

Bei uns gilt er noch, der Spruch "nur Bares ist Wahres"! Da uns unsere Internetverbindung immer gerade im entscheidenden Moment im Stich lässt, ist es bei uns nicht immer möglich, mit Karte zu bezahlen. Also: bitte genügend Bargeld einpacken oder im Notfall einen Einzahlungsschein mitnehmen.



Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB